ende

L’Etoile Properties erwirbt Grand Central für einen von Amundi verwalteten Fonds

Hamburg, 28. September 2017 – Ein von Amundi Real Estate verwalteter Fonds hat von Phoenix und Groß & Partner den 52.000 m² BGF großen Büroanteil des Frankfurter Projekts „Grand Central“ erworben.

Die Büros wurden von der Deutschen Bahn für die DB Netz angemietet, die hier insgesamt 2.200 Mitarbeiter aus verschiedenen Stadtgebieten zusammenziehen wird. Die sieben Obergeschosse und zwei Untergeschosse bieten 45.290 m² Mietfläche. Die Fertigstellung ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant. Neben den Büroneubauten entstehen auf dem Areal des ehemaligen Postverteilzentrums neben dem Hauptbahnhof u.a. ein Hotel, Büros und mehrere Wohngebäude. Das aktuell von der Commerzbank genutzte Bestandshochhaus soll revitalisiert werden.

Die Verkäufer wurden von BNP Paribas Real Estate, Herbert Smith Freehills und Albrecht + Grunert, Steinhaus & Prof. Dr. Griesar beraten. Auf Käuferseite wurde die Transaktion von L’Etoile Properties und Clifford Chance begleitet.

Comments : Off